• Beitrags-Kategorie:Rezepte
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Kartoffel Gratin

mit Cashewsahne

Dieses leckere und wärmende Kartoffelgratin passt perfekt zur kalten Jahreszeit. Die schnell zusammengerührte Cashewsahne in Kombination mit dem knusprig angebratenen Räuchertofu, der an Speckwürfel erinnert, lässt jedes Herz höher schlagen. Und ganz nebenbei profitierst Du von den Nährwerten der Wunderknolle: Kartoffeln sind reich an hochwertigem Protein, Vitamin C, Kalium und Eisen, sättigen gut und sind dabei noch kalorienarm! Der Winter kann also kommen.

Zutaten

für 4 Portionen

300 g Räuchertofu
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
750 g Kartoffeln
1 Zucchini
200 g Champignons
1 EL Rapsöl
50 g veganer Reibekäse
Frische Kräuter (optional)

FÜR DIE CASHEWSAHNE
80 g Cashewmus
200 ml Sojadrink
100 ml heiße Gemüsebrühe
6 EL Hefeflocken
1 TL Salz
1 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  2. Räuchertofu und Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken. Kartoffeln hobeln, Zucchini und Champignons in Scheiben schneiden.

  3. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Räuchertofu, Zwiebeln, Knoblauch und Champignons für ca. 5 min anbraten. Anschließend zur Seite stellen.

  4. Alle Zutaten für die Cashewsahne gut verrühren, abschmecken und ebenfalls zur Seite stellen.

  5. Die Hälfte der Kartoffel- und Zucchinischeiben in eine große Auflaufform geben, darüber die Hälfte vom Räuchertofu-Champignon-Mix aus der Pfanne verteilen und mit der halben Menge der Cashewsahne übergießen. Das Vorgehen mit den restlichen Zutaten wiederholen: Kartoffel + Zucchini / Räuchertofu-Champignon-Mix / Cashewsahne

  6. Kartoffelgratin für 45 min im Backofen auf mittlerer Schiene backen, bis die Kartoffeln weich sind. Kurz vor Ende der Backzeit mit dem veganen Reibekäse bestreuen und ca. 5 min weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Optional mit frischen Kräutern bestreuen. Fertig!

TIPPS: Solltest Du kein Cashewmus im Hause haben, kannst Du für die Cashewsahne auch 140 g Cashewkerne verwenden. Weiche diese dafür vorher mindestens 20 min (idealerweise sogar über Nacht) in heißem Wasser ein. Püriere die Cashewkerne anschließend mit den restlichen Zutaten und erhöhe in diesem Fall die Menge der Gemüsebrühe auf 250 ml.

NÄHRWERTE PRO PORTION
510 KALORIEN  |  46 g KOHLENHYDRATE  |  25 g EIWEISS  |  23 g FETT

Rezept: Kartoffelgratin mit Cashewsahne und Rauchertofu